Mehr von Boels
Einloggen Registrieren

Weniger CO2 Emissionen, geringere Kosten, höhere Effizienz

Vermietung vor Ort für den Innenausbau der Mall of the Netherlands

In Leidschendam wird derzeit auf Hochtouren am größten überdachten Einkaufszentrum der Benelux-Länder gebaut: der Westfield Mall of the Netherlands. Eine ganz besondere Shopping-Location mit 280 Läden und Gastronomiebetrieben. Reinier Lourens fungiert als Accountmanager von Boels für dieses riesige Projekt. Er erklärt, warum hier Boels Onsite gewählt wurde, d. h. eine temporäre Vermietungsstelle vor Standort.

 „Jeder Laden und jedes Restaurant in der Mall of the Netherlands ist für den eigenen Innenausbau verantwortlich. Dadurch sind eine Vielzahl (internationaler) Bauunternehmen und Installateure auf derselben Baustelle tätig. Der Eigentümer des Einkaufszentrums, Unibail- Rodamco-Westfield, möchte die Mall so nachhaltig wie möglich errichten. Würde jedes Bauunternehmen seine Mietbestellung einzeln bei Boels aufgeben, entstünde ein enormer Transport- und Abwicklungsaufwand. Alles andere als nachhaltig. Mit einem Boels-Depot vor Ort entfallen unnötige Transportbewegungen. Dies bedeutet weniger CO2-Emissionen.“

Weitere Vorteile

Eine Vermietungsstelle vor Standort eröffnet noch weitere Vorteile. Maschinen und Werkzeuge werden effizienter eingesetzt, was sich positiv auf den Fortschritt der Arbeiten auswirkt. Gleichzeitig sinken die Kosten und der Verwaltungsaufwand. Bauunternehmen können direkt mieten und sofort loslegen.

Was bietet die Vermietungsstelle an?

„Arbeitsbühnen, Personenaufzüge, Bauaufzüge, Gerüste und Gabelstapler, aber auch kleine Werkzeuge. Alles, was ein Bauunternehmen oder Installateur nicht selbst besitzt und vorübergehend benötigt. In den letzten Wochen wurden beispielsweise viele Heizgeräte angefragt“, so Patrick Leemans, Area Accountmanager bei Boels. Patrick leistet Unterstützung an der Ausführungsseite des Projekts. Er löst Fragen und Herausforderungen im operativen Prozess gemeinsam mit den oft internationalen Unternehmen, die den Innenausbau durchführen. Patrick weiter: „Unser Kollege Awinash ist für Fragen, Bestellungen und Beratung den ganzen Tag an der Vermietungsstelle anwesend. Er sammelt alle Bestellungen und lässt diese gebündelt aus unserem Depot in Rijswijk anliefern. Dank seiner technischen Kenntnisse kann er auch bei Störungen direkt helfen.“

Minimale Emissionen

Die Mall of the Netherlands wird mit möglichst geringen Emissionen gebaut – und diese Anforderung gilt auch für die Mietausrüstung. Die Vermietungsstelle bietet hauptsächlich elektrische oder akkubetriebene Maschinen und Werkzeuge an. „Wir führen ein breites Sortiment an Elektro- oder Akku-Ausrüstung. Bei vielen Maschinen verfügen wir über eine Nullemissionsvariante. Damit können die Bauunternehmen und Installateure diese Anforderung erfüllen“, erläutert Patrick. 

Die Westfield Mall of the Netherlands wird im Frühjahr eröffnet. Als größtes überdachtes Einkaufszentrum der Benelux-Länder wird sie 12 bis 14 Millionen Besucher pro Jahr empfangen. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden! Melden Sie sich für unser Rundschreiben an.